Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Das lebendige Universum

Die zentrale praktische Idee meines ganzen geistigen Systems ist, sich den negativen Erfahrungen seines Lebens zu stellen. Das ist vor allem auch verbunden mit einer Öffnung für die Gefühle: Gefühle, die vorher blockiert waren, kommen in den Fluss.

Wenn ein Mensch beginnt, sich immer weiteren seiner negativen Erfahrungen zu stellen, dann beginnt ein sehr tiefgreifender Veränderungsprozess der Psyche, der Wahrnehmung und des ganzen Lebens.

Die Welt wird zunehmend nicht mehr als eine Ansammlung toter Steine wahrgenommen, die sich nach Naturgesetzen und Zufällen bewegt, sondern als ein lebendiges Ganzes, von dem der Mensch ein Teil ist.

Dieser Wandel zieht sich durch viele Ebenen der menschlichen Existenz.

nächstes Kapitel: Ein Haufen toter Steine